Der Club

starkes Netzwerk in Europa
starkes Netzwerk in Europa

Der »ChefHeads – Club der Küchenchefs« bündelt die Kompetenzen von Patrons, Hoteldirektoren, Restaurantleitern, Sommeliers, Küchenchefs, Sous Chefs, Chef Pâtissiers, Konditoren und Bäckern weltweit und fördert die Kommunikation der Akteure untereinander. Als Netzwerk der Kulinarik aus mehr als acht Ländern ist »ChefHeads – Club der Küchenchefs« der Trendsetter der kulinarischen Community.

Das leben die mehr als 500 Mitglieder zum Thema Genuss und Leidenschaft in all ihren Facetten. Das gesamte Netzwerk umfasst mehr als 3.000 Teilnehmer, nahezu jeder aus der Branche ist bei »ChefHeads« willkommen.

Beigetreten sind bereits:

  • Dieter Müller
  • Georg Maushagen
  • Daniel Gottschlich
  • Holger Bodendorf
  • André Münch
  • Harald Derfuß
  • Herbert Brockel
  • Heinz O. Wehmann
  • Christopher und Alejandro Wilbrand
  • Benedikt Faust
  • Matthias Maucher
  • André Stolle

Gutes tun und darüber reden

Charity-Partner Stiftung KinderHerz
Charity-Partner Stiftung KinderHerz

– das ist das Credo des Vereins (siehe Oben Fotos). Bereits seit mehr als zehn Jahren wird die Stiftung »KinderHerz« mit Köchen aus dem Netzwerk der Kulinarik versorgt, was Geld für Kinder mit angeborenen Herzfehlern bei bundesweiten Charity-Events in die Kassen spült.

Im Netzwerk der ChefHeads unterstüzten uns:

  • Christian Lohse
  • Hans-Peter Wodarz
  • Matthias Diether
  • Marco Müller
  • Ronny Siewer

Das Dach der Kulinarik lädt zum Fachgespräch

Der Erfahrungsaustausch und die Entwicklung von branchenrelevanten Trends sind stets Schwerpunkte in den Fachgesprächen zwischen den Kulinarik-Kollegen. »ChefHeads« ist bemüht, den Nachwuchskräften der Branche ein breites Wissen an Erfahrungen im persönlichen Gespräch zu vermitteln. Hierfür werden sogenannte »Junior-ChefHeads« in den Club aufgenommen, die durch ihre Mitgliedschaft von vielen Vorteilen, wie kostenlosen Workshops, Personalcoachings und so weiter, profitieren.

Antrag zur Mitgliedschaft

Wie man »Junior-ChefHead« wird

Jugendförderung wird beim »ChefHeads«-Club immer mit großem Ehrgeiz in Angriff genommen. Aus dem dritten Lehrjahr als Koch werden die Kandidaten ausgesucht, Bewerbungen können hierfür von Ausbildern an die Geschäftsstelle gerichtet werden. Nach der positiven Aufnahme werden die »Junior-ChefHeads« profesionell durch die »ChefHeads« gefördert.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren